| | |




Zum Inhalt

2-Täler-Tour

Auf den ersten Blick, scheint die Tour keine hohen Ansprüche an die Fahrtechnik zu stellen. Sie verläuft auf geschotterten bzw. asphaltierten Wirtschaftswegen mit einem geringen Anteil an Wiesenwegen. Die Möglichkeiten, die sich an der Strecke bieten, erhöhen aber diese Anforderung. Nach gemütlichem Einfahren auf dem Fahrradweg von Schlüchtern nach Niederzell, geht es anschließend kontinuierlich bergauf. Wenn man die Bellinger Warte erreicht hat, ist der erste Anstieg fast bewältig. Ein kurzer Abstecher zur Warte wird mit einem tollen Ausblick belohnt. Vorbei am Freizeit- und Kletterpark von Steinau führt die Tour zur Alten Weinstraße auf die andere Seite des Bergrückens zwischen dem Kinzig- und Jossatal. An der Alten Weinstraße wird der Spessartbogen gekreuzt. Hier können technisch versiertere Mountainbiker den Streckenabschnitt ins Rohrbachtal nehmen. Auf dem Radweg „Perlen der Jossa“ geht es nun ein Stück talwärts, bevor ein kurzer Anstieg bzw. Abfahrt nach Neuengronau führt. Nun folgt ein längerer Anstieg begleitet von offenen Waldgebieten und freien Flächen, die immer wieder einen tollen Fernblick in den Spessart oder die Rhön eröffnen. Auf Höhe des alten Sportplatzes von Weiperz kreuzt die Tour wieder den Spessartbogen. Sportliche Mountainbiker können nun dieser Wegweisung bis Schlüchtern folgen. Wer es etwas ruhiger mag folgt der eigentlichen Streckenführung nach Ahlersbach. Vorbei an Teufelskanzel und Wilder Tisch führt die Tour in einem tollen Buchenwald hinab ins Ahlersbacher Tal. Vorbei an kleinen Teichen geht es ein letztes Mal bergauf in Richtung Hohenzeller Berg. Ein Blick auf Schlüchtern und das Kinzigtal rundet die Tour ab. Auf einem Forstwirtschaftsweg geht es nun hinab nach Schlüchtern und zum Ausgangspunkt der Tour.

Routeninformationen

Routenmarkierung:
Startpunkt: Schlüchtern
Länge: 37,2 km
Dauer: 3 - 3,5 Stunden
Höhenmeter: 785 m
Kondition: 2 von 5
Fahrtechnik: 2 von 5
Fahrtrichtung: entgegen UZG

Impressionen

Hinweis: Eine Vergrößerungsfunktion finden Sie rechts in der Karte.

MTB-Touren

Gastgeber

Sehenswürdigkeiten

Parkplätze