| | |




Zum Inhalt

Wiesbütt-Schleife

Die „Bieberer Acht“, ein Kulturweg, der den Bergbau im 18. Jahrhundert in Bieber illustriert, sowie das „Bieberer Pfädchen“ dominieren diese Tour. Im ersten Teilabschnitt der Strecke tangiert diese unter anderem die Burgbergkapelle, die Wiesbütt, den Lochborner-Teich sowie die Lochmühle. Im zweiten Streckenabschnitt bestimmen die Birkenhainer- Straße und das Bieberer Pfädchen das Bild der Strecke. Befestigte Waldwege, asphaltierte Wegabschnitte sowie der Schwarzbach- Trail und das Bieberer Pfädchen gestalten die Strecke. Start der Tour ist das Dorfgemeinschaftshaus in Roßbach. Von hier geht es zum Einrollen auf dem Radweg in Richtung Bieber. Der o.g. Kulturweg begleitet die Strecke jetzt hinauf zur Burgbergkapelle. Im weiteren Verlauf erreicht man die Wiesbütt, ein Moor- und Teichgebiet, sowie den Kreuzungspunkt zweier historischer Verkehrswege im Spessart, die Birkenhainer Straße und der Eselsweg. Hier wechselt die Strecke wieder auf den Kulturweg Bieberer Acht und führt auf dem Schwarzbach- Trail vorbei am Lochborner- Teich zur Lochmühle, beides Zeugen des früheren Bergbaus in Bieber. Nach der Auffahrt zum Dr. Kihn- Platz geht es auf der Birkenhainer Straße zum Bieberer Pfädchen, einem weiteren Highlight dieser Strecke. Der letzte Streckenabschnitt führt über einen Wald- und Wiesenweg zurück nach Roßbach.

Routeninformationen

Routenmarkierung:
Startpunkt: Biebergemünd-Roßbach
Länge: 21,0 km
Dauer: 2 - 2,5 Stunden
Höhenmeter: 546 m
Kondition: 2 von 5
Fahrtechnik: 3 von 5
Fahrtrichtung: im UZG

Impressionen

Hinweis: Eine Vergrößerungsfunktion finden Sie rechts in der Karte.

MTB-Touren

Gastgeber

Sehenswürdigkeiten

Parkplätze