| | |




Zum Inhalt

Duathlonschleife

Der Streckenverlauf entspricht weitestgehend der Duathlon-Strecke. Die größtenteils auf Forstwirtschaftswegen und Waldwegen geführt wird. Höhepunkte sind die Abfahrt am Canyon und im Ahler Pfädchen. Nach dem Start in Bad Soden, führt die Tour am Hutten-Schloss und unterhalb der Ruine Stolzenberg vorbei zum Kinzigtal-Stausee. Nach Umfahrung des Kinzigtalstausees und der Querung des Kinzigtals am östlichen Ufer führt die Strecke oberhalb des Happelsgraben jetzt stetig bergauf. Kurz vor dem Örtchen Seidenroth mündet die Strecken auf einen welligen Forstweg, der zum Jägerheiligen führt. Hier beginnt der Einstieg in den Canyon. Eine Abfahrt, die das Herz eines jeden ambitionierten Mountainbikers höherschlagen lässt. Erst flowig, dann mit Wurzeln und Steinen durchsetzt, fordert sie den Mountainbiker. Am Ende der Abfahrt kann man einen kurzen Ausblick auf das Kinzigtal genießen, bevor einen der Wald wieder aufnimmt. Auf einem leicht bergauf führenden Forstweg gelangt man zum Ahler Pfädchen. Zuerst in einem Hohlweg, durchsetzt mit Wurzeln und losen Steinen, später auf einem Forstweg führt die Strecke nach Ahl. Auf dem Fernradweg R3 gelangt man von Ahl wieder zum Ausgangspunkt der Tour in Bad Soden.

Routeninformationen

Routenmarkierung:
Startpunkt: Bad Soden
Länge: 27,1 km
Dauer: 2 - 2,5 Stunden
Höhenmeter: 599 m
Kondition: 2 von 5
Fahrtechnik: 3 von 5
Fahrtrichtung: im UZG

Impressionen

Hinweis: Eine Vergrößerungsfunktion finden Sie rechts in der Karte.

MTB-Touren

Gastgeber

Sehenswürdigkeiten

Parkplätze