| | |




Zum Inhalt

GPS-Touren

Hahnenkamm

Eine landschaftlich abwechslungsreiche Spessarttour mit tollen Ein- und Ausblicken. Sie führt von Bad Orb ausgehend durch den südwestlichen Teil des Spessarts bis nach Michelbach in Unterfranken. Zwischen Michelbach und Alzenau (Unterfranken) erhebt sich der Hahnenkamm, ein Höhenzug im Vorspessart. Der Ludwigsturm bzw. der Berggasthof Hahnenkamm sind das Ziel.


Ausblick aus den Weinbergen bei Michelbach Abbildungsbeschreibung: Ausblick aus den Weinbergen bei Michelbach


Die Tour verläuft auf abwechslungsreichem Untergrund. Von Radweg über Schotter- und Erdweg bis zu Trails bergauf und bergab ist alles dabei.

Zur lockeren Einstimmung geht es von Bad Orb über den Radweg ins Kinzigtal. Auf der Höhe der Aussiedlerhöfe führt die Tour rund um den Sonnenberg ins Hirschbachtal und anschließend in das Biebertal nach Biebergemünd/Kassel. Nun kommt der erste nennenswerte Anstieg auf den Galgenberg. Belohnt wird er mit einer längeren Tourpassage auf fast gleicher Höhelinie nach Waldrode und anschließender Abfahrt zu den Gondelteichen bei Horbach. Ab hier folgt die Tour dem Premiumwanderweg „Spessartbogen“ bis zum Gasthaus Frohnbügel. Nach einer kurzweiligen Fahrt auf verschiedenen Weguntergründen erreicht man Michelbach mit seinen Weinbergen. Eine kurze Pause ist zu empfehlen, bevor es nun hinauf zum Hahnenkamm geht. Die Belohnung ist der Berggasthof sowie die tolle Aussicht vom Ludwigsturm hinaus in das Rhein-Main Gebiet.


Nach einer Stärkung erfordert die Abfahrt vom Hahnenkamm in das Hemsbachtal die volle Konzentration. Der anschließende Blick auf den Hahnenkammsee ist eine kurze Pause wert, bevor es dann nach Brücken in Unterfranken und im Teufelsgrund zur Teufelsmühle geht. Nachdem die Gemeinde Geiselbach durchquert wurde, verläuft die Tour ein längeres Wegstück parallel zur Birkenhainer Straße, einem alten Handelsweg im Spessart. Die Abfahrt vom Parkplatz Hufeisen in das Lützelbachtal erfordert wieder einige Aufmerksamkeit. Parallel zum Spessartbogen führt die Tour nun ins Kasselbachtal. Die Günthersmühle lädt nochmals zu einer Rast ein, bevor es nun vorbei an der Alteburg (ehemalige Keltensiedlung mit Ringwall) und über den Hubertusberg sowie den Bocksberg nach Bad Orb geht. Ein letztes Mal volle Konzentration braucht man bei der Abfahrt auf dem Pfad zum Schießwinkel, bevor der Salinenplatz von Bad Orb wieder erreicht wird.





zurück zur Touren-Übersicht


Hahnenkamm
Startpunkt: Bad Orb
Länge: 73,5 Kilometer
Höhenmeter: 1572 Hm
Dauer: 5,5 - 7 Stunden


GPS Datei der Strecke

PDF Datei der Beschreibung mit Bildern und Höhenprofil